Präsentieren in schwierigen Situationen:

Pleiten, Pech und Pannen im Vortrag zur Steilvorlage wenden

Beschreibung:


a) Sie wollen mögliche Pleiten, Pech und Pannen bei einem Vortrag souverän begegnen? Zwar lässt sich durch Vorbereitung einiges vermeiden, doch ist am Ende immer ein wenig Spontanität gefragt. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen werden die Zuhörer besonders aufmerksam - und genau in unerwarteten Augenblicken werden Sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Doch wie können Sie die entsprechende Spontanität und Souveränität in so einer Situation entwickeln und zuverlässig abrufen und sogar in etwas Positives wenden?


b) Haben Sie Lampenfieber? Was für eine Ressource! Bewahren Sie sich eine gewisse Grundspannung, wenn Sie vor Gruppen sprechen. Indem Sie Lampenfieber akzeptieren, verändert es sich und wird zu Ihrem Verbündeten.


Das Seminar bietet vor allem viel Praxiserfahrung. Trotz etwas theoretischem Hintergrund erfahren Sie hier in einem geschützten Rahmen am eigenen Leib, wie Sie durch Positiverlebnisse kritische Situationen meistern. Hierbei helfen auch bewährte, ganz praktische Techniken. Das Seminar ist als Referenzerfahrung konzipiert, welche Sie bei Ihren zukünftigen Vorträgen abrufen und auf die jeweilige Situation übertragen können.


Ziele der Weiterbildung:


Teilnehmerkreis:

Fach- und Führungskräfte, die vor Gruppen sprechen müssen und auch in schwierigen Situationen Eindruck hinterlassen wollen


Die  max. Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt, um eine individuelle Lernerfahrung zu ermöglichen.


Voraussetzungen:

Präsentations-Erfahrungen, um reale Praxisfälle und -beispiele einzubringen. Da der Schwerpunkt auf kritische Situationen liegt, sollten Sie Grundlagenkenntnisse mitbringen.


Inhalte:


Methoden:

Impulsvorträge, Fallbeispiele, Übungen, Teilnehmer-Präsentationen, Feedback, Ihre Praxisfälle, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Spontanitäts-Techniken aus dem Improvisationstheater, Lerntransfer, Seminarunterlagen


Termin:

Do, 30.10.2019, 9-17 Uhr

Tagungshaus St. Georg, Rolandstraße 61, 50677 Köln


Preis:

EUR 650 netto (EUR 773,50 inkl. MwSt.), inkl. Getränke

Bei Anmeldung ab zwei Mitarbeitern 10% Rabatt


Förderung:

50% Förderung per Bildungsscheck NRW möglich für KMU sowie für Beschäftigte und Selbständige.


Referent:

Martin Gil-Wünschmann, Kommunikationswissenschaften (Magister Artium), Personalentwickler und Coach. Seit 20 Jahren als Personal- und Organisationsentwickler tätig. Intensiv ausgebildet u.a. in Konfliktmanagment, Gruppendynamik, Train-the-Trainer und Moderation von Gruppen. Jahrelange Erfahrungen in der Schulung von Improvisationstheater-Gruppen.


Beratung, Information:

Martin Gil-Wünschmann

02103-4937739

kontakt@gil-wuenschmann.de



Bitte melden Sie sich per Mail an!

   Anmelden per Mail      Home